Willkommen auf der Website der Gemeinde Kaiseraugst



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Schulbibliothek

Übersicht
Mitarbeitende

Adresse: Schwarzackerstrasse 59, 4303 Kaiseraugst
Telefon: 061 816 90 20
Telefax: 061 816 90 77
E-Mail: schulbibliothek@schulverwaltung-kaiseraugst.ch
Öffnungszeiten:

Mo 15:00-16:30; Do 15:00-16:30; Fr 11:15-12:15

Neue Öffnungszeiten ab August 2018!

Di 15:00 - 16:00; Mi 11:15 - 12:15; Do 15:00 - 16:30


 

zur Übersicht


Benutzungsordnung der Schulbibliothek



Benutzungsordnung der Schulbibliothek

Die Schulbibliothek im Schulhaus Liebrüti steht allen Kindern (ab Kindergarten) und
Jugendlichen offen, die in Kaiseraugst wohnen oder zur Schule gehen, sowie allen
Lehrkräften, die in Kaiseraugst unterrichten.
Die Schulbibliothek ist eine Freihandbibliothek, die Bücher und Hörbücher dürfen
von den Benutzerinnen und Benutzern selbst ausgewählt werden.
Zum Bezug der Bücher und Hörbücher erhält jeder Leser, jede Leserin durch die
Bibliothekarin eine Benutzernummer.
Die Ausleihe Frist beträgt höchstens 4 Wochen. Säumige Leserinnen und Leser
werden gemahnt.
  1. Mahnung: gratis
  2. Mahnung: CHF 2.00
  3. Mahnung: CHF 5.00
Jeder Benutzer, jede Benutzerin kann in der Regel zwei Bücher und zwei
Hörbücher beziehen. Für die Ferienzeit kann diese Zahl verdoppelt werden.
Die Medien können durch die Benutzerinnen und Benutzer während
folgenden Öffnungszeiten bezogen werden:
Dienstag 15:00 - 16:30 Uhr
Mittwoch 11:15 - 12:15 Uhr
Donnerstag 15:00 - 16:30 Uhr
Für die Arbeit in der Klasse ist die Ausleihe von Büchern durch die
Lehrkräfte möglich. Die Rücknahme der Bücher erfolgt in jedem Fall
durch die Bibliothekarin.
Die Schulbibliothek dient auch als Lese- und Gruppenarbeitsraum.
Allgemeine Bestimmungen:
Die Medien sind Eigentum der Schule. Sie müssen sorgfältig behandelt werden.
Die Ausleihe ist unentgeltlich. Bei Beschädigung oder Verlust muss der Benutzer,
die Benutzerin Schadenersatz leisten (Neuwertbetrag, Aufbereitungskosten und
Bearbeitungsgebühr von CHF 20.00). Für Schäden, die durch die Benutzung von
Medien entstehen, lehnt die Schulbibliothek jede Haftung ab. Bei Verstössen gegen
die Bibliotheksordnung kann ein Schüler, eine Schülerin von der Benutzung der Schul-
bibliothek ausgeschlossen werden.
In der Bibliothek darf nicht gegessen und getrunken werden.






Kaiseraugst, im Juni 2018

 
Benutzungsordnung Schulbibliothek Benutzungsordnung_Bibliothek_neu_2018.pdf (122.0 kB)